Wir erstellen gerade unsere neue Webseite. Bitte folgen Sie dem Link:  https://hinrich-wolff-schule.jimdofree.com 

 

 

 

 Schön, dass Sie hier sind!

 

Unsere Website soll Sie über alles Wissenswerte rund um unsere Schule und unser Schulleben informieren. Außerdem halten wir Sie mit wichtigen und aktuellen Informationen und Nachrichten auf dem Laufenden, um Ihnen einen Einblick in unsere Arbeit und in das Leben und Lernen an unserer Schule zu geben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Klasse! Wir singen

 

 

Der Schulchor bei „Klasse, wir singen!“
Am Sonntag, dem 22.4.2018, machte sich der Schulchor auf den Weg nach Hannover. Es war endlich Zeit für das Liederfest zum Projekt „Klasse, wir singen!“ in der TUI-Arena, auf das der Chor sich seit Anfang des Jahres vorbereitet hatte. Bei allerbestem Wetter trafen sich Kinder, Eltern, Begleitpersonen und Chorleiter Kristof Beuthner am Schülereingang - die Stimmung hätte nicht besser sein können, Aufregung und Vorfreude auf ein tolles gemeinsames Erlebnis waren groß. „Ist das groß hier“, staunten die 50 Chorkinder nicht schlecht, als sie von einer Helferin an ihre Plätze geführt wurden. Nach einem Einsingen mit „Klasse, wir singen!“-Organisator Gerd Peter Münden und einer witzigen Einlage, in der ein „Bodyguard“ den insgesamt sage und schreibe 4100 Kindern in der TUI-Arena pantomimisch die Verhaltensregeln für die Zeit der Veranstaltung erklärt hatte, begann das insgesamt 90 Minuten dauernde gemeinsame Singen. Zusammen sangen die „Künstler“ des Tages, begleitet von tosendem Applaus, nicht nur bekannte Kinderlieder wie „Meine Biber haben Fieber“, „Zwei kleine Wölfe“ oder „Die Tante aus Marokko“, sondern auch englische Songs wie „Morning has broken“, klassisches Liedgut wie „Kein schöner Land in dieser Zeit“, den Kanon „Bruder Jakob“, den jedes Kind in seiner Muttersprache sang, und den Filmsong „Probier’s mal mit Gemütlichkeit“. Der absolute Höhepunkt, da waren sich alle einig, war aber das Schlaflied „Der Mond ist aufgegangen“, bei dem die Decke der TUI-Arena mit einer grandiosen Lichtshow in einen Sternenhimmel verwandelt wurde. Kurz nach 16.00 Uhr verabschiedete sich dann die große Reisegesellschaft voneinander in den Restsonntag, und alle Kinder, Geschwister, Eltern, Großeltern und Lehrer fuhren mit dem schönen Gefühl, ein unvergessliches Erlebnis miteinander geteilt zu haben, wieder nach Hause.

(Fotos: Kinder des Schulchores der Hinrich-Wolff-Schule und ihr Chorleiter Kristof Beuthner)